normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++  Neujahrsempfang 2018  +++     
     +++  Der Bürgermeister informiert!  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

5 goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen verliehen (04.12.2012)

Bereits 175 Jahre haben die 5 Feuerwehrangehörigen zusammen aktiv in der Feuerwehr verbracht. Rechnerisch sind das für jeden Mann 35 Jahre oder 420 Monate oder mehrere Tausende Tage.

 

Armin Lehmler (FFw Argenthal), Klaus Weber (Wehrführer FFw Dichtelbach), Josef Mayer (stv. Wehrführer FFw Steinbach), Martin Wichter (FFw Riesweiler) sowie Eckhard Bröselge von der Werksfeuerwehr der Fa. Continental Teves Rheinböllen empfingen für diese Leistung am Mittwoch, 28. November 2012 im feierlichen Rahmen im Schloss in Simmern das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35-jährige aktive und pflichttreue Tätigkeit. Landrat Bertram Fleck würdigte im Beisein von Bürgermeister Arno Imig, Wehrleiter Volker Aßmann und den Wehrführern diese Leistungen und sprach den Herren sein Lob und seine Anerkennung aus. Neben der Ehrennadel erhielten die Floriansjünger eine Urkunde, welche eigens von Innenminister Roger Lewentz ausgefertigt wurde.

 

Nicht jedem kann diese Würdigung zuteil werden, denn oftmals scheiden Feuerwehrangehörige vorzeitig aus dem Feuerwehrdienst aus. Über die vielen Jahre hinweg sammelten sich zahlreiche Einsätze an, sei es die klassische Brandbekämpfung, die Suche nach Personen, die Technische Hilfeleistung, aber oftmals auch ehrenamtliche Tätigkeiten innerhalb ihrer Gemeinde, die von Außenstehenden meist nicht bemerkt werden.

 

Wir wünschen den Herren Lehmler, Weber, Mayer, Wichter und Bröselge noch viele schöne Jahre in der Feuerwehr und gratulieren nochmals herzlich zur Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens.

 

Fotos: Gerd Silbernagel


Mehr über: FFw Argenthal, FFw Dichtelbach, Freiwillige Feuerwehr Rheinböllen, FFw Riesweiler, FFw Steinbach

[alle Bildergalerie anzeigen]