normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++  VHS Hunsrück stellt neues Programmheft vor  +++     
     +++  BRASILIENFREUNDE HUNSRÜCK Rheinböllen  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Die Feuerwehr informiert!

31.08.2018

Ihre Feuerwehr

informiert…

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/43/Feuerwehr_RLBS_Logo.svg/1024px-Feuerwehr_RLBS_Logo.svg.png

 

Notlage - Stromausfall

 

Feuerwehrhäuser sind Anlaufstelle im Notfall

 

 

Bei Ausfall der örtlichen Stromversorgung werden alle Feuerwehrhäuser im betroffenen Gebiet der Verbandsgemeinde Rheinböllen Anlaufstelle für die Bevölkerung sein. Von dort ist dann auch im Bedarfsfall die Absetzung von Notrufen möglich.

 

Sollte demnach die Stromversorgung länger als 30 Minuten unterbrochen sein, werden alle Feuerwehrhäuser in diesem Gebiet der Verbandsgemeinde Rheinböllen von Feuerwehrangehörigen besetzt. Hilfesuchende Bürger können ab diesem Zeitpunkt diese Feuerwehrhäuser aufsuchen.

 

Mittels Funk wird von dort im Bedarfsfall, stromnetzunabhängig ein Notruf an die Leitstelle nach Bad Kreuznach abgesetzt. Durch die Leitstelle können sodann alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden.

 

Darüber hinaus kann auch Unterstützung durch die Feuerwehreinsatzzentrale in Rheinböllen im Feuerwehrgerätehaus geleistet werden.

 

 

Bei Stromausfall planmäßig besetzte Feuerwehrhäuser werden sein:

Stützpunkt

Rheinböllen

 

Feuerwehrgerätehäuser in

 

Dichtelbach

Ellern

Erbach

Mörschbach

Liebshausen

Rheinböllen

 

Stützpunkt

Argenthal

 

Feuerwehrgerätehäuser in

 

Argenthal

Riesweiler

 

Die Bürger der Ortsgemeinde Schnorbach mögen sich bitte in Argenthal melden.

 

 

Stützpunkt

Kisselbach

 

Feuerwehrgerätehäuser in

 

Kisselbach

Steinbach

 

Die Bürger der Ortsgemeinde Benzweiler mögen sich bitte in einer der umliegenden Gemeinden melden.

 

Auskunft erteilt die Verbandsgemeindeverwaltung Rheinböllen,

Wehrleiter Volker Aßmann, Tel. 06761/4531 und

Frau Ramona Lambrich, Tel. 06764/3928