normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

25-jährige Dienstjubiläen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rheinböllen

03.09.2018

Im Kreise der Kolleginnen und Kollegen feierten Frau Carmen Wendling aus Dichtelbach und Herr Dirk Schmitt aus Wiebelsheim ihre 25-jährigen Dienstjubiläen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rheinböllen.

Carmen Wendling wurde am 1.8.1993 als Auszubildende für den Beruf der Verwaltungsfachangestellten eingestellt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wurde sie dann am 11.7.1996 in ein Angestelltenverhältnis übernommen und fand ihre Einsatzstelle in der Finanzabteilung. Im März 2000 wechselte sie zu den Verbandsgemeindewerken. Von Juni 2000 bis März 2003 besuchte sie berufsbegleitend den Angestellten-Lehrgang II, den sie mit der Berufsbezeichnung Verwaltungsfachwirtin erfolgreich abschloss. Dieser Ausbildung schloss sich von August 2008 bis Dezember 2009 ein Ergänzungsstudium zur Kommunalen Bilanzbuchhalterin an der Fachhochschule in Mayen an. Am 1.12.2008 wechselte Frau Wendling von den Werken wieder in die Finanzabteilung, wo sie als eine wichtige Stütze dieser Abteilung für die Bereiche Haushalt, Liegenschaften, Buchhaltung und Steuern zuständig ist.

Herr Dirk Schmitt begann seine berufliche Laufbahn am 1.7.1992 als Anwärter des mittleren Dienstes bei der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises in Simmern. Nach erfolgreichem Abschluss des Vorbereitungsdienstes wurde er zunächst als kommunaler Vollzugsbeamter bestellt und besuchte anschließend die Fachoberschule. Von Juli 1995 bis April 1996 leistete er seinen Wehrdienst bei der Bundeswehr ab.

Am 1.5.1996 erfolgte die Einstellung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Rheinböllen als Sachbearbeiter des Ordnungsamtes. Es folgten 1998, 1999 und 2001 Ernennungen und Beförderungen zum VG-Assistenten, zum VG-Sekretär und VG-Obersekretär bevor er 2001 die Ausbildung zum Aufstieg in den gehobenen Dienst an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen begann. Am 20.12.2002 wurde ihm die Eigenschaft als Beamter auf Lebenszeit verliehen. Im Juni 20004 legte er erfolgreich die Prüfung zum gehobenen nichttechnischen Dienst als Diplom-Verwaltungswirt (FH) ab. Am 1.7.2004 erfolgte die Ernennung zum Verbandsgemeindeinspektor. Ab 1.1.2005 wurde er nach erfolgreicher Prüfung zum Standesbeamten für den Standesamtsbezirk Rheinböllen bestellt. 2007 und 2010 folgten dann die Ernennungen zum VG-Oberinspektor und VG-Amtmann.

Ab Mai 2011 wurde Herr Schmitt von dem Fachbereich Bürgerdienste zum Fachbereich Natürliche Lebensgrundlagen, Bauen, versetzt, zu deren Leiter ihn Bürgermeister Imig am 1.10.2011 bestellte. Am 1.11.2013 wurde er zum Amtsrat ernannt. Herr Schmitt hat sich neben seinen anderen Zuständigkeiten besonders im Bereich Bauleitplanung, bauliche Entwicklung, Gewerbe- und Industrieansiedlung einen Namen gemacht.

Für die Verwaltung gratulierte Bürgermeister Arno Imig, dankte den beiden Jubilaren für ihre hervorragende Arbeit, ihre langjährige Treue und Loyalität und überbrachte gleichzeitig die Glückwünsche des Verbandsgemeinderates und der Stadt- und Ortsbürgermeisterinnen und Bürgermeister.

Die Glückwünsche der Belegschaft überbrachte der Personalratsvorsitzende Dirk Stein.

Wir gratulieren Carmen Wendling und Dirk Schmitt ganz herzlich zu ihren Dienstjubiläen und wünschen ihnen Gesundheit und weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit.

 

 

 

 

 

Foto: vlnr: Bürgermeister Imig, die beiden Jubilare Carmen Wendling und Dirk Schmitt, Personalratsvorsitzender Dirk Stein