Offizieller Start der Dorfwärme Ellern

Verbandsgemeinde Rheinböllen, den 17.04.2019

Am Sonntag, 07.04.2019, feierte die Ortsgemeinde Ellern die offizielle Einweihung des Nahwärmenetzes. Zu Gast waren u. a. Landtagsvizepräsident Hans-Josef Bracht, Frau Umweltministerin Ulrike Höfken, Landrat Dr. Marlon Bröhr, , Bürgermeister Arno Imig, die gemeinsam mit Ortsbürgermeister Friedhelm Dämgen, den Planern Ing. Ulrich Schäfer von ibs Stromberg und Friedrich Hachenberg von stadt-land-plus aus Boppard-Buchholz, Dipl.-Ing. Paul Ngahan von der Energieagentur Rheinland-Pfalz und Klimaschutzmanager Frank-Michael Uhle den symbolischen Startknopf drückten.

 

Die Gäste strahlten an diesem Tag mit der Sonne um die Wette und wurden mit Kaffee und Kuchen verwöhnt, der von fleißigen Helferinnen und Helfern aus der Gemeinde gespendet wurde.

Musikalisch sorgte der Musikverein Argenthal für eine heimische Atmosphäre.

 

Bürgermeister Arno Imig und Ortsbürgermeister Friedhelm Dämgen berichteten über die Entstehung des Nahwärmeprojektes und Herr Schäfer informierte u. a. über die technischen Details.

 

Besonderer Dank wurde der Arbeitsgruppe zuteil, die eine große Vorarbeit zur Umsetzung dieses Projektes leistete.

 

Die Gäste wurden eingeladen, die Nahwärme zu besichtigen. Offene Fragen wurden dort von fachkundig beantwortet.

 

Ortsbürgermeister Friedhelm Dämgen kann mit Stolz berichten, dass mit diesem Projekt eine komfortable, umwelt- und klimafreundliche Wärmeversorgung realisiert wurde. Es wird weniger Emissionen geben und die Bürger sind nicht mehr abhängig von Öl- und und Gasimporten.

 

Bürgermeister Imig betont, dass es sich hier um ein Gemeinschaftsprojekt des Dorfes handelt, das nicht nur der Nutzung Nutzung erneuerbarer Energien dient, sondern auch global gesehen einen Mosaikstein im Bemühen um weltweiten Klimaschutz darstellt. Die Ortsgemeinde Ellern hat in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde hiermit einen großen Beitrag geleistet. Ein solches Projekt, Wärmeerzeugung mit dem heimischen Energieträger Holz (Hackschnitzel) und einer Solarthermieanlage von über 1100 m² ist nur realisierbar, wenn engagierte Bürgerinnen und Bürger von der Sinnhaftigkeit überzeut sind. Sie sind bereits jetzt sensibilisiert für dringend notwendige Klimaschutzmaßnahmen, um auch für die nachfolgenden Generationen diese schöne Erde zu erhalten. Hinzu kommt die regionale Wertschöpfung, das Geld bleibt in der Region. Jährlich werden rund 400.000 l Heizöl gespart und ca. 1.000 t CO² eingespart. Die Feinstaubbelastung sinkt um rund 60 %.

Die Anlage läuft seit September 2019, bis heute sind mehr als 90 Häuser angeschlossen. Im Endausbau werden es rund 110 sein.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,8 Mio. Euro. Über die KfW-Förderung wurden 952.000 Euro bereitgestellt, dazu rund 2,05 Mio Euro als Darlehen. Das Land förderte das Projekt mit rund 400.000 Euro. Die Ortsgemeinde Ellern gab einen Investitionszuschuss von rund 400.000 Euro.

 

Die Gemeinde Ellern hat über die finanzielle Beteiligung hinaus die Gelegenheit der offenen Gräben in fast der gesamten Ortslage genutzt, um die Straßenbeleuchtung zu erneuern und auf LED umzustellen und den Ort mit schnellem Internet (Glasfaser bis ins Haus) zu versorgen.

 

Die Übertragung der Trägerschaft für diese Dorfwärme auf den Eigenbetrieb Energieversorgung der Verbandsgemeinde war ein weiterer richtiger Schritt, um den Betrieb nachhaltig zu sichern. Die Verbandsgemeinde betreibt schon seit 1984 sehr erfolgreich ein Nahwärmesystem in Rheinböllen, zuerst als BHKW und dann als zentrale Wärmeversorgung mit Holzpellets ausschließlich für kommunale Gebäude wie Freizeitbad, Bürgerhaus, Schule, 2 Kindergärten. Seit über 10 Jahren hat sich die Verbandsgemeinde Rheinböllen schon die Förderung der erneuerbaren Energien auf die Fahnen geschrieben und in dieser Zeit schon einige Projekte umgesetzt.

 

Nach der Fusion der beiden Verbandsgemeinden Simmern und Rheinböllen zum 1.1.2020 wird die neue VG dann für 5 Nahwärmeverbünde zuständig sein.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Offizieller Start der Dorfwärme Ellern

Fotoserien zu der Meldung


Einweihung Nahwärme Ellern (07.04.2019)