normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Rechnungsprüfungsausschuss (beschließend)

Nach der Gemeindeordnung soll der Gemeinderat einen Rechnungsprüfungsausschuss bilden. Der Ausschuss selbst wählt – anders als in anderen Ausschüssen - ein Ratsmitglied zum Vorsitzenden. Nach der Hauptsatzung der Verbandsgemeinde Rheinböllen hat der Ausschuss 9 Mitglieder und für jedes Mitglied einen Stellvertreter.

 

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat insbesondere folgende Aufgaben:

 

  • die Prüfung des Jahresabschlusses sowie der Anlagen zum Jahresabschluss
  • die Prüfung der Jahresabschlüsse der Sondervermögen, sofern die Prüfung nicht sachverständigen Abschlussprüfern vorbehalten ist,
  • die Prüfung des Gesamtabschlusses sowie der Anlagen zum Gesamtabschluss
  • die Prüfung der Vorgänge in der Finanzbuchhaltung zur Vorbereitung der Prüfung des Jahresabschlusses,
  • die Prüfung, ob die Haushaltswirtschaft vorschriftsmäßig geführt worden ist,
  • die dauernde Überwachung der Zahlungsabwicklung der Gemeinde und der Eigenbetriebe einschließlich der Sonderkassen sowie die Vornahme der regelmäßigen und unvermuteten Kassenprüfungen,
  • die Kontrolle, ob die bei der Finanzbuchhaltung der Gemeinde und ihrer Sondervermögen eingesetzten automatisierten Datenverarbeitungs-programme vor ihrer Anwendung geprüft wurden.

____________________________________________________________

Mitglieder

 
Vorsitz: Arno Imig
Stellvertreter: Rudolf Römer (1. Beigeordneter) (CDU)
Friedhelm Röse (SPD)
Hans-Dieter Maurer (3. Beigeordneter) (FWG)

Ordentliche Mitglieder
CDU
(4 Sitze)
Heinz-Ludwig Kub
Wulf-Hagen Lorenz
Dieter Piroth
Andrea Sehn-Henn
FWG
(2 Sitze)
Karl Bachelier
Martin Huhn
SPD
(2 Sitze)
Winfried Müller
Paul Ternis
FDP
(1 Sitz)
Thomas Auler
Beratende Mitglieder
CDU
(1 Sitz)
Rudolf Römer (1. Beigeordneter)
FWG
(1 Sitz)
Hans-Dieter Maurer (3. Beigeordneter)
SPD
(1 Sitz)
Friedhelm Röse