normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++   Eltern- und Schülerabend WPF  +++     
     +++   Infoabend neue 5. Klassen  +++     
     +++   Bürgerbus - Anmeldung  +++     
     +++   Vortrag "Reformation - hinter uns oder vor uns?"  +++     
     +++   Kirmes in Erbach  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wandern

Wandern in der Region Rheinböllen. Der Hunsrück ist eine interessante und gern besuchte Wanderregion. Örtliche und überörtliche gepflegte Wanderwege laden ein. Die herrlichen Wälder, der Soonwald und der Binger Wald bieten gute Wanderstrecken in gesunder Luft (400 bis 650 m über NN).Die überörtliche Wanderkarte "Soonwald" ist im Buchhandel, bei der Touristinformation in Rheinböllen und in unserem Shop erhältlich. Ebenso die Wander- und Fahrradkarte "Der Rhein", die den Bereich des Mittelrheines von Koblenz bis Bingen und auch die gesamte Region Rheinböllen erfasst.

Busverbindung ZOB - Rheinböller Hütte:

(Rheinböllen - Dichtelbach - Erbach - Rheinböllen)  Linie 646

Weitere Bus-/Schienenverbindungen finden Sie hier!

 

 

Premium-Wanderregionen

 

Premium-Wanderregionen sind die Avantgarde der

http://www.wanderinstitut.de/img/logo-premium-wanderregionen.gif

Wander-Destinationen, hier wird den Wandergästen

ein umfassendes Wandererlebnis garantiert.

Das Deutsche Wanderinstitut zertifiziert solche

Premium-Wanderregionen. Das Konzept beinhaltet Kernkriterien und Wahlkriterien. Es müssen alle Kernkriterien und jeweils 3 Wahlkriterien erfüllt sein. Nach erfolgter Zertifizierung werden die Premium-Wanderregionen mit den entsprechenden Wahlkriterien auf der Web-Seite des Deutschen Wanderinstitutes dargestellt. Weiterlesen...

 

 

Kennen Sie den Ausoniuswanderweg

Er führt von Bingen über Rheinböllen bis Trier.

107 km Wegstrecke in 6 Etappen warten auf

Sie.

 

Nähere Informationen finden Sie hier:

[Ausoniusweg]

Ausoniusweg Logo

 

Soonwaldsteig wurde PremiumwanderwegSoonwaldsteig

 

"Ab ins sanfte Abenteuer" - das verspricht uns der Soonwaldsteig, der auf 83 km den Kernbereich des Naturparks Soonwald-Nahe aus neuer Perspektive präsentiert. Die Natur auf neuen Pfaden erleben und die Stille bewusst genießen - dazu bietet der neue Wanderweg zwischen Kirn und Bingen wunderbare Möglichkeiten. Die 4. Etappe führt vom Ellerspring bis Rheinböllerhütte (15 km) und die 5. Etappe von Rheinböllerhütte bis Jägerhaus (14 km), also direkt vor unserer Haustür! Soeben ist eine Wanderkarte Leporello in Maßstab 1:25000 mit Ausflugsziele- und Freizeittipps in Wetterfester Ausführung erschienen.

Zum Preis von 4,95 € kann diese und kostenlose Flyer bei der Touristinformation, im Rathaus, Frau Roos, käuflich erworben werden. 

 

Weiter Infos unter soonwaldsteig.de

 

 

Natur-Erlebnisweg Schinderhannes
Natur Erlebnisweg Schinderhannes

 

Der Natur-Erlebnisweg SCHINDERHANNES führt am Nordrand des Soonwaldes über 32 Kilometer von Rheinböllen nach Gemünden oder in umgekehrter Richtung. Es besteht jederzeit die Möglichkeit von den acht ausgewiesenen Wanderparkplätzen in den Weg einzusteigen und dabei nur eine Teilstrecke oder einen Abschnitt zu laufen. Der Weg vom Wanderparkplatz zur Hauptstrecke ist ebenso ausgeschildert wie verschiedene örtliche Rundwanderwege. Entlang des Natur-Erlebnisweges SCHINDERHANNES finden sich zahlreiche Informationen zur Natur- und Kulturgeschichte des Soonwaldes und zur angrenzenden Hunsrückhochfläche. In den am Wanderweg liegenden Ortschaften bestehen verschiedene Einkehr- oder auch Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Mit dem Hochsteinchenturm bei Rheinböllen auf 648 Meter Höhe und dem Bergfried der Burgruine Koppenstein auf 570 Metern ermöglichen zwei Aussichtstürme einen herrlichen Ausblick über die Hunsrückhochfläche und den Soonwald. Dazu kommt noch der 1902 errichtete Bismarckturm am Wanderparkplatz bei Sargenroth. Wald- und Feldflur säumen auf einer abwechslungsreichen Trasse den Weg, Ruhebänke und Rastplätze laden zum Verweilen ein.

 

Hier finden Sie den Flyer mit Wegweiser: [Natur-Erlebnisweg Schinderhannes]

 

Links:

Portrait von Johannes Bückler - Schinderhannes

Vor 200 Jahren

Naturpark Soonwald-Nahe

 

 

 

 

Für Einheimische und für Gäste bieten der Hunsrückverein Rheinböllen und der Hunsrückverein Ellern vielfältige Wanderungen an. Sie sind herzlich zu diesen Wanderungen eingeladen. Aktuelle Angebote finden Sie auf der Homepage der Vereine. In den letzten Jahren bietet der Hunsrückverein Rheinböllen jeweils im Sommer auch eine interessante Wanderwoche an.