normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++  Neujahrsempfang 2018  +++     
     +++  Der Bürgermeister informiert!  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Johannes Bückler - genannt SCHINDERHANNES

Schinderhannes Portrait

Johannes Bückler ist einer der bekanntesten Räuber Deutschlands. Er wurde 1777/79 (?) in Miehlen im Taunus als Sohn eines Abdeckers geboren. Seit 1795 begann seine "Räuberlaufbahn" zunächst mit kleineren Diebstählen, Hehlerei, dann schweren Raubüberfällen, Erpressungen und Morden. Schinderhannes hatte zahlreiche Helfershelfer.

1799 saß er für ein halbes Jahr in Simmern im Gefängnis - im sogenannten "Schinderhannesturm" (Museum). Bei Wolfenhausen im Taunus wurde er am 31. Mai 1802 verhaftet. Der Prozess fand in Mainz statt.

Die Hinrichtung von Johannes Bückler und seinen Gefährten am 21. November 1803 wurde zu einem großen Spektakel mit ungefähr 30.000 Schaulustigen.

 

Im gesamten Gebiet des Naturparks Soonwald-Nahe trieb der Räuber sein Unwesen.