normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++  Neujahrsempfang 2018  +++     
     +++  Der Bürgermeister informiert!  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Haushalt 2016

Der Haushalt 2016 der Verbandsgemeinde enthält im Ergebnishaushalt einen Jahresüberschuss von 278.600 €. Der Finanzhaushalt weist einen Saldo von 444.900 € aus. Kredite zur Finanzierung von Investitionen sind nicht vorgesehen. Die Gesamtverbindlichkeiten der Verbandsgemeinde ohne die Sondervermögen der Verbandsgemeindewerke und Heizkraftwerke beläuft sich zum 01.01.2016 auf 1.531.000 €.

An Investitionen sieht der Haushalt 2016 vor:

  1. Betriebs- und Geschäftsausstattung Verwaltung                         24.000 €
  2. Energetische Sanierung des Rathauses                                      80.000 €
  3. Einführung Digitalfunk Feuerwehr – Umbau Sirenen –              25.200 €
  4. Feuerwehr- Jährliche Beschaffung von Geräten                            5.000 €
  5. Feuerwehr- Beschaffung eines Öl-Wasserstaubsaugers           3.000 €
  6. Feuerwehr- Beschaffung eines Fahrzeuges TSF-W (FFW Liebshausen)                                                                                    100.000 €
  7. GS Am Hochsteinchen – Sanierung Sanitärbereich Turnhalle                                                                                               30.000 €
  8. GS Am Hochsteinchen – Errichtung einer Zaunanlage                 7.000 €
  9. GS Am Hochsteinchen – Unterstellplatz                                         10.000 €
  10. Grundschule Argenthal – Unterstellplatz                                           2.000 €
  11. Grundschule Argenthal – Spielplatzgestaltung                                5.000 €
  12. Gebäudeerwerb Unterbringung v. Flüchtlingen (vorsorglich)   150.000 €
  13. Freizeitbad Rheinböllen- Ersatzbeschaffung Betriebstechnik    10.000 €
  14. Freizeitbad Rheinböllen – Erneuerung des Kassensystems     40.000 €

                                                                                                                                                                                                       

Die Verbandsgemeindeumlage kann erfreulicherweise auf 28 % gesenkt werden.