normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wappen der Verbandsgemeinde Rheinböllen

 

Wappen VG Rheinböllen

 

Beschreibung:

Innerhalb eines silbernen Schildbordes, darin 10 blaue Schrägrechts-Rauten, von Schwarz und Gold schräglinks geteilt. In Schwarz ein rot gekrönter und rot gezungter goldener Löwenkopf, in Gold das rote Planetenzeichen Mars.

 

Erklärung:

Der goldene Löwe in Schwarz ist der Pfälzer Löwe. Sämtliche Gemeinden des Amtes Rheinböllen, mit Ausnahme von Liebshausen, gehörten ehedem zur Landesherrschaft des Fürstentums Pfalz-Simmern; deshalb außer dem Pfälzischen Löwen die blauen Rauten im silbernen Schildbord, also die wittelsbachischen Farben. Die Zehnzahl der Rauten weist auf die Zahl der 10 amtsangehörigen Gemeinden.

 

Das Marszeichen steht für das Metall Eisen wegen der Eisengewinnung und Verarbeitung im Rheinböllener Raum (Planetenzeichen für Metalle: Bergmännische Literatur und Handbuch der Heroldskunst, Band III von Dr. Bernhard Koerner). Der Schildbord als solcher kennzeichnet das Wappen als das eines Amtes.