normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++  Früh übt sich...  +++     
     +++  Der Bürgermeister informiert:  +++     
     +++  Dienstjubiläum in der Kita Arche Noah Rheinböllen  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Haushalt 2012

Haushaltswirtschaft Verbandsgemeinde

 

Seit 2007 wird in der Verbandsgemeinde Rheinböllen, der Stadt und den Ortsgemeinden sowie den Zweckverbänden bilanziert, das heißt es wird kaufmännisch gebucht und jährlich eine Bilanz erstellt. Die Aktivseite der Bilanz legt Rechenschaft ab über das Vermögen. Sie enthält Informationen über die Mittelverwendung, das heißt die Investitionen. Die Passivseite enthält Daten über die Mittelherkunft, das heißt das Kapital, also die Finanzierung. Es gibt ein sogenanntes 3-Komponentensystem:

  1. Finanzrechnung oder auch Kapitalflussrechnung genannt
  2. Vermögensrechnung = Bilanz
  3. Ergebnisrechnung = Gewinn- und Verlustrechnung

Der Haushalt ist in einzelne Produkte gegliedert und auf dieser Produktebene werden die Arten und gegliederten Bilanzdaten des Ergebnis- und Finanzhaushaltes dargestellt. In Teilhaushalten werden Informationen zu den Produkten, deren Ziele und Kennzahlen zur Messung der Zielerreichung angegeben. Der Haushalt enthält weiterhin die auf Produktebene veranschlagten Investitionsmaßnahmen sowie die zum Produkt erforderliche Zahl der Stellen des Stellenplanes.

 

Haushalt 2012

 

Der Haushalt 2012 der Verbandsgemeinde enthält im Ergebnishaushalt einen Jahresüberschuss von 1.824,000 €. Der Finanzhaushalt weist ein positives Saldo von 2.111.998 € aus. Kredite zur Finanzierung von Investitionen sind nicht vorgesehen. Der Gesamtschuldenstand der Verbandsgemeinde ohne die Sondervermögen der Verbandsgemeindewerke und Heizkraftwerke beläuft sich zum 01.01.2012 auf 2.026.000 €. An Investitionen sieht der Haushalt 2013 vor:

 

  1. Betriebs- und Geschäftsausstattung Verwaltung 74.000 €
  2. Energetische Sanierung der Schulturnhalle Grundschule Am Hochsteinchen 328.000 €                           
  3. Feuerwehr- Jährliche Beschaffung von Geräten 5.000 €
  4. Feuerwehr- Anschaffung bewegliches Vermögen 22.000 €
  5. Beschaffung eines Gerätewagens – Tragkraftspritze 10.000 €
  6. Freizeitbad Rheinböllen- Ersatzbeschaffung Betriebstechnik 5.000 €
  7. Zuschuss zur Erneuerung des Sportplatzes Rheinböllen 30.000 €
  8. Generalsanierung der Sporthalle Rheinböllen 1.200.000 €

                 

Die Verbandsgemeindeumlage wird um 2 % auf 34 % gesenkt.

 

Die Sanierung der Sporthalle aufgrund des Wasserschadens ist  kostenneutral, da die Aufwendungen im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens eingefordert werden.