normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   

Mitteilungsblatt

 

Geoportal

 

Zukunftsideen

 

Freizeitbad

 

Hochwildschutz

 

VHS

Rheinböllen vernetzt
     +++  Wegen Betriebsausflug geschlossen!  +++     
     +++  Volker Aßmann erhält besondere Ehrung  +++     
     +++  Neue Schulleiterin der Grundschule Argenthal  +++     
06764 390
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

TuS Jahn 1905 e.V. Argenthal mit Unterabteilung

Werner Boos

Im Südhang 5
55496 Argenthal

Telefon 06761 916916


www.tusjahnargenthal.de


Veranstaltungen


12.10.​2019
10:00 Uhr
Umwelttag
Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr und der Gemeinde sammeln wir in und um Argenthal den Müll ... [mehr]
 
26.10.​2019
15:00 Uhr
22. Tanzfestival mit Gaumeisterschaften
Samstag 26.10.2019, Chur-Pfalz-Halle, Argenthal Beginn 16:00 Uhr Einlass 15:00 ... [mehr]
 
01.12.​2019
10:15 Uhr
argenthalerquarzit Adventstrail LLG Hunsrück
Zum vierten Mal führt die LLG Hunsrück den Adventstrail durch. Strecken über 2,9, 11,8 und 17,6 ... [mehr]
 
07.12.​2019
15:00 Uhr
Weihnachtsmarkt Argenthal
In und um die Chur-Pfalz Halle veranstalten die Argenthaler Vereine einen gemütlichen ... [mehr]
 

Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Fitnessdamen unterwegs

(08.09.2019)

Unsere unternehmungslustigen Damen der Gruppe  " weiblich-sportlich-fit" waren wieder unterwegs. Die diesjährigen beiden   "Bestimmerinnen" Birgit Baumgarten und Gertrud Krämer  luden zu einer Wanderung nach Tiefenbach. Auf dem Weg dorthin, machten sie einen ersten Halt beim Spendenlauf , um sich köstlichen Kuchen und Kaffee schmecken zu lassen. Als Dank ging eine Spende an den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e. V. Mainz.

Nach der Stärkung ging es zum Rätzeboorn über den Heuweg nach Tiefenbach. Kurz vor dem Ziel " erwischte"  die Damen dann doch noch ein Regenschauer. Davon liesen sie sich auch die gute Laune nicht verderben.

Die Wanderung klang dann im "Tiefenbacher Hof" bei gutem Essen und Trinken aus.

Die sportlichen Frauen treffen sich jeden Mittwoch von 20 - 21 Uhr unter der Leitung von Sabine Lindenkreuz  zum gemeinsamen Fitnessprogramm

Foto zur Meldung: Fitnessdamen unterwegs
Foto: Fitnessdamen unterwegs

Spendenlauf im Motto" Wir lernen im Regen zu tanzen"

(08.09.2019)

„Wir warten nicht mehr, bis das Wetter besser wird.

Wir lernen im Regen zu tanzen“

 

Ein Motto des Fördervereins für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz. Diese Sätze konnte man auch getrotzt auf den 2. Spendenlauf des TuS ummünzen. Beim Aufbau am Freitag noch ein schöner Spätsommertag, setzte am Samstag früh der Regen ein. Nicht ohne Auswirkung auf die Teilnehmerschaft. Dennoch liesen sich rund 60 Läufer- und Läuferinnen nicht die Chance nehmen, etwas Gutes zu tun. Vor allem die jüngsten waren mit Eifer auf der Crossstrecke unterwegs. Vorbei am „Schrottland“ ging es durch die Bananenplantage zum „Dschungelcamp“. Bevor man in die Steppe gelangte, mussten 2 große Heuballen (Danke Joachim) überwunden werden. Am Ende durchlief man die Waschstraße ( die trockenste Stelle des Kurses ).

Für die Erwachsenen ging es von hier aus noch auf die Runde um das Gelände des TC Argenthal.

Unermüdlich wurde trotz Regens Runde um Runde absolviert und am Nachmittag zu einer kleinen Schauerpause fanden dann doch noch einige mehr den Weg zum Hartplatz des TuS. Selbst die Fitnessdamen machten einen Halt, um sich auf der Wanderung nach Tiefenbach zu stärken.

Am Ende der Veranstaltung waren rund 1000 Euro in den Spendendosen, der sich Dank der Sponsoren auf knapp 2000 Euro erhöhen wird.

Vielen lieben Dank an alle Teilnehmer, Andreas und Andreas von der Quadstaffel 112 und  den Helfern rund um den Lauf. An Hanna, Lena, Malena und Rike für das Engagement und den Sponsoren.

 

Wer gerne gelaufen wäre, aber nicht konnte, der darf gerne eine Spende auf das folgende Konto tätigen:

 

Förderverein Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz

Sparkasse Mainz
IBAN: DE14 5505 0120 0029 0000 49
BIC: MALADE51MNZ

Stichwort: Spendenlauf Argenthal 2019

 

www.krebskrankekinder-mainz.de
 

Foto zur Meldung: Spendenlauf im Motto" Wir lernen im Regen zu tanzen"
Foto: Spendenlauf im Motto" Wir lernen im Regen zu tanzen"

"Xact" verkaufte Waffeln

(08.09.2019)

Die Mädels der Tanzgruppe "Xact" waren am gestrigen Samstag zu Gast im Globus. Dort verkauften sie Waffeln um die Mannschaftskasse ein wenig zu füllen.

Foto zur Meldung: "Xact" verkaufte Waffeln
Foto: "Xact" verkaufte Waffeln

Dornröschen erwacht

(02.09.2019)

Aktuell wird der Tennenplatz des TuS aus seinem Dornröschchenschlaf geholt.Grund ist der Spendenlauf am kommenden Samstag. Am Freitag wurde bereits gemäht und Unkraut gezupft. Nun wurde gekehrt, geschrubbt und gewischt. Am Freitag wird dann die Strecke präperiert und die letzten Feinarbeiten stehen an.
Vor allem die jungen Läufer, dürfen sich auf eine spannende Crossstrecke freuen.

Foto zur Meldung: Dornröschen erwacht
Foto: Dornröschen erwacht

Toller Saisonabschluß der Leichtathleten

(01.09.2019)

Zum Saisonabschluß ging es für 13 Kids auf das Rochusfeld an der Nunkirche. Hier stand das 82. Gaubergfest des TG Hunsrück auf dem Programm.Und es sollte ein sehr erfolgreicher Tag für die jungen Athleten des TuS werden.

Den Anfang machten die Dreikämpfer in den Disziplinen Sprint; Wurf und Weitsprung.Von den 9 Starter kamen 7 auf das Podest. Dabei durften sich Jan Kunz, Rafael Sinß, und Jennifer Muxfeld die Goldmedaille abholen. Zweite in ihren Altersklassen wurden Lea Kunz, Raphael Kobylecki, Julian Kunz und Florian Sinß.

Zwischen den Dreikampf und den Läufen wurde noch die 4x 50 Meter Staffel zur Wertung des Präsident Brandt Banners eingeschoben. Dieses Rennen gewannen Robin Kunz, Jennifer Muxfeld, Rafael und Florian Sinß souverän vor dem Team des DAS Mengerschied.

Danach ging es für alle noch auf die längere Strecke von 400 Meter.Hier kamen alle vier ebenfalls auf das "Stockerl" in ihren Läufen. Dabei gelangen Robin und Jennifer Start-Ziel Siege. Rafael und Florian kamen auf Rang 2. und 3.

Siegreich beendete auch Lea Kunz ihr Rennen über 800 Minute, die sich bravörous den Angriffen ihrer Verfolgerinnen erwerte.Eine halbe Stadionrunde durfte ihr Bruder Jan absolvieren, der sich den 2. Platz in seiner AK sicherte.

Über eine Medaille durfte sich auch Theresa Fleuth freuen.

Das sehr gute Teamergebnis kompletierten Emma Presser, Lena Zawadski, Moritz Kirschner und Magdalena Schmidt.

Als Belohnung gab es dann für alle einen leckeres Stück Kuchen von Monika. Dieser wurde auch bis auf den letzten Krümel verdrückt.

Jetzt ging es noch darum, wer den Pokal für das beste Team in der Wertung aus Dreikampf, Staffel und 400 Meter -Lauf stellen würde. Durch die sehr guten Einzelergebnisse von Jennifer, Florian, Robin und Rafael gab es berechtigte Hoffnung, dass dieser mit nach Argenthal kommt. Und so war es denn auch. Unter großem Applaus der Eltern duften die Vier diesen in Empfang nehmen.

Nach dem Gewinn des Schüler-Cups letzte Woche in Simmern, der zweite Pokal den es jetzt jeden Woche zu polieren gilt.

Da darf man als Trainer schon ein bißchen stolz sein auf die Kids.

Ein Dank geht aber auch an die Eltern, die ihre Kinder zu den Wettkämpfen begleiten und sie zum Training animieren.

Am kommenden Samstag wird mit Sicherheit der ein oder andere seine Runden beim Spendenlauf  des TuS absolvieren und bis zu den Herbstferien steht  das Ablegen des Sportabzeichens im Vordergrund.

 

Foto zur Meldung: Toller Saisonabschluß der Leichtathleten
Foto: Toller Saisonabschluß der Leichtathleten

Erfolgreicher Abschluß der Laufserie

(27.08.2019)

Laufserie erfolgreich beendet!!!

Trotz fehlens des Trainers (oder deswegen) gab es nochmal einen tollen Abschluß für die großen und kleinen TuS Athleten. Wärend dieser im "Höhentraining" verweilte und lecker Kaiserschmarrn schmauste, gaben sie bei sommerlichen Wetter nochmal alles. Selbst Stürze konnten sie nicht aufhalten. Als Lohn winkte im Ziel für jeden von ihnen eine Medaille. Mit Luisa Krebs konnten wir schon wieder einen Neuling an den Start bringen. Sie absolvierte ihren ersten Lauf bei den Bambinis.👍 Einen richtig guten Tag erwischten auch Jennifer Muxfeld und Florian Sinß ( mit die jüngsten im Team). Flo wurde zweiter unter 69 Startern. Einen Platz besser und recht überlegen gewann Jenny ihren Lauf bei den Youngster II.🥇. Einen Platz auf dem Podest gelang auch dem zweiten Talent. Lea Kunz nahm auf dem 3. Rang Platz. Dies gelang auch ihrem Bruder Jan in der ältesten Jugendklasse. Sein Vereinskamerad Jona Gellings kam 2Sekunden vor ihm ins Ziel. Bedeutete 2.Platz. Knapp am Treppchen vorbei lief Julian Kunz. Er musste seinem Sportkameraden Jonas Batz den Vortritt lassen., der dritter wurde. Insgesamt waren 23 Läufer und Läuferinnen für den TuS in Simmern unterwegs. Wieder eine stattliche Anzahl. Insgesamt war es wohl eine gelungene Veranstaltung. Leider ging am Ende die Schüler-Cup Wertung und der Pokal für das teilnehmerstärkste Team wohl ein wenig unter. Den Sieg in der letzgenannten Wertung ging an die LLG Hunsrück. Herzlichen Glückwunsch👏. Hier errangen wir den 2. Platz. Den Schüler-Cup durften wir dieses Jahr wieder mitnehmen. Dies zum 4 Mal in Folge. Die Bilanz in den letzten 8 Jahren in dieser Wertung: 7 Siege und zwei 2. Plätze. Hat schon was Bayern München mässiges😂. Allerdings tragen wir viel lieber blau-weiß. Somit ist die Laufserie 2019 schon wieder Geschichte.Leider. Es waren tolle Veranstaltungen und an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle ausrichtente Vereine und deren Helfer und unserer Respekt für die vielen ehrenamtlichen Stunden, die dabei zustande kommen.👍 Für einige von uns steht am Sonntag Nunkirch an, bevor es im Training mit dem Sportabzeichen weitergeht. Wer einmal beim Training der jungen Leichtathleten reinschnuppern möchte, ist herzlich willkommen. Die Trainingszeiten gibt es unter ww.tusjahnargenthal.de

Foto zur Meldung: Erfolgreicher Abschluß der Laufserie
Foto: Erfolgreicher Abschluß der Laufserie

Zwischen HuBut und Blaskapelle

(18.08.2019)

Der TuS Laubach richtete wieder sein Waldfest aus. Eingebettet zwischen dem zum dritten Mal ausgetragenen Traillauf und der „Bloosmusik“ fanden vor den Waldläufen auch wieder die leichtathletischen Dreikämpfe statt. Hier gingen insgesamt 73 große und kleine Wettkämpfer an den Start. Ein Indiz, dass dieser Wettbewerb noch lebt und weitergeführt werden sollte.

Auch 5 junge Athleten des TuS beteiligten sich am Laufen, Werfen und Springen. Seinen ersten Wettkampf absolvierte hierbei Raphael Kobylecki, dem auf Anhieb der 1. Rang in der M) gelang u.a. mit 3.15 Meter im Weitsprung. Überlegen ihren Jahrgang gewann Jennifer Muxfeld mit über 250 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Den ersten Platz sicherte sich auch Lena Zawadska. Die Brüder Julian und Robin Kunz durften sich über zweite Plätze freuen.

Erwähnenswert natürlich auch die Leistung von Dieter Kunz, der sich im zarten Alter von knapp 74 im Kugelstoß, Weitsprung und 100 Meter-Lauf mit weitaus Jüngeren duellierte. Respekt.

Alle 5 jungen Akteure starteten auch anschließend bei den Waldläufen, dem 7. Lauf zur Hunsrücker Laufserie. Hier stießen dann auch die Gebrüder Sinß, Magdalena Schmidt, Zoe Diehl, Til Sonnet, Lisa Schuhmacher (bei ihrem ersten Lauf im TuS Trikot) und unser Nesthäkchen Theresa Fleuth dazu. Alle durften sie, die nicht ganz einfachen 700 Meter Runde, rund um das Waldstadion absolvieren. Mit den Zeiten( alle um die 3:00) konnte der Trainer nach der sechswöchigen Ferienpause zufrieden sein.

Eine etwas längere Runde durfte Gabriel, als einziger Junge in seiner AK drehen (2600 Meter). Dafür war im der Soloapplaus im Zieleinlauf sicher.

Ihre Zeiten aus dem Vorjahr konnten die beiden Senioren-Starter Andrea Sinß und Alexander Sonne verbessern. Als Lohn dafür, sprang für Andrea Platz 1. In der AK heraus (Gesamtplatz 3).

Eben solches gelang auch dem Schreiber dieser Zeilen, der zwischenzeitlich die Trailläufer aus dem Weg scheuchte, um der Siegerin der Frauenkonkurrenz den Weg zu ebnen. Sollten einige einen Laufschock erlitten haben, bittet er um Entschuldigung J

Zum Abschluss der Laufserie, geht es am Sonntag nach Simmern. Leider diesmal ohne Trainerunterstützung, da dieser im Höhentrainingslager verweilt. Aber mit der Sicherheit, dass alle wieder ihr Bestes geben.

Foto zur Meldung: Zwischen HuBut und Blaskapelle
Foto: Zwischen HuBut und Blaskapelle

Feierstunde 10 Jahre Kooperation

(10.08.2019)

Heute fand im Rahmen des Sportfestes in Ellern auch eine Feierstunde zum 10-jährigen Bestehen der Kooperation statt. Harald Zeller, einer der Gründerväter führte kurzweilig durch das Programm und konnte einige Anekdoten zu den Anfängen und der Verleihung des Goldenen Sterns in Berlin erzählen.

Unte randerem sprachen Dietmar Tuldi als Vertreter des Landrates und Michael Boos als Bürgermeister der VG Simmern ein paar Grußworte.Dieser überreichte einen Spende an die Kooperation Vom Sportbund Rheinland war Barbara Berg zugegen. Im Gepäck hatte sie einen Scheck von der Glücksspirale.

Glücklich und zufrieden, auch die dreitägige Ferienfreizeit über die Bühne gebracht zu haben, nahmen die Vertreter aus Pleizenhausen, Ellern, Schnorbach, Argenthal, Liebshausen, Mörschbach, Rheinböllen und Dichtelbach die Spende entgegen.

Foto zur Meldung: Feierstunde 10 Jahre Kooperation
Foto: v.l.n.r.Dagmar Johnen (Stelv.Sportkreis),Markus Menebröcker(Germania Schnorbach),Heike Stauer (TuS Dichtelbach),Gaby Hower (TuS Rheinböllen),Dirk Fischer ( TuS Jahn Argenthal),Werner Petersen (TuS Ellern),Harald Zeller TuS Ellern/Gründervater),Barbara Berg (Sportbund Rheinland),kniend: Bernd Laube(SV48 Brühltal-Mörschbach) ,Claudia Lang (TSV Pleizenhausen), Sabine Peifer (SV Liebshausen)

Spielplan der SG ALM

(01.08.2019)

Am Sonntag, 18.August startet die 1. Mannschaft mit dem Spiel gegen den FC Plaidt in die neue Saison.

Anpfiff ist um 14.45 Uhr in Liebshausen

Foto zur Meldung: Spielplan der SG ALM
Foto: Spielplan der SG ALM