normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
Seite wurde nicht gefunden.
Rheinböllen vernetzt
 

FFW Steinbach

 
 
Weitere Informationen  

Weitere Informationen:

 Übersicht
 Lage & Anfahrt
 Nachrichten
 Veranstaltungen
 Kurstermine
 Gastroangebote
 Filmvorführungen
 Fotoserien
 Stellenanzeigen
 
 
 
 

Vorstellung:

 


 

Freiwillige Feuerwehr Steinbach

Wehrführer: Stefan Kuhn, Brandmeister
stellv. Wehrführer. Chris Mayer, Hauptfeuerwehrmann

 

Die Feuerwehr Steinbach hat zurzeit (Stand April 2020) 22 aktive Feuerwehrkameraden.

 

Geschichte:

Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach wurde 1935 gegründet. Erster Wehrführer war Heinrich Külzer.


Während des Krieges standen jetzt nur noch ältere Männer, die Frauen und die Schüler zur Verfügung. Der Schwerpunkt ging aber in Richtung Luftschutz.

 

1942 bestand die Feuerwehr nur noch aus 4 regulären Feuerwehrmännern.


Im März 1943 wurde eine neue Kraftspritze (TS8) der Firma Magirus bestellt. Sie wurde aber nicht mehr ausgeliefert.

 

1955 wurde die Anschaffung einer neuen Motorspritze (TS6) beschlossen und beschafft.

 

1959 wurde der Steinbacher Feuerwehr im Rahmen der TS-Aktion Rheinland-Pfalz eine TS8/8 der Marke Ziegler angeschafft, die bis heute als Ersatzpumpe im Einsatz ist.


1959 wurde auch ein TSA (Tragkraftspritzenanhänger) beschafft, welcher mit Einführung des GW-TS 2013 ausgemustert wurde.

 

Seit Oktober 2013 steht der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach ein GW-TS (Gerätewagen mit Tragkraftspritze) zur Verfügung.

 

2015 Übernahme der Tragkraftspritze Ziegler PFPN 10  Ultra Power von der aufgelösten FW.Benzweiler

 

14.11.2015 Gründung der Jugendfeuerwehr Steinbach/Kisselbach/Liebshausen ( Stand April 2020) 16 Jugendliche ( 6 aus Steinbach)

 

Seit Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach waren Wehrführer:

  • 1935 bis 1952 Heinrich Külzer
  • 1953 bis 1957 Otto Karnwald
  • 1957 bis 1969 Erwin Hilgert
  • 1969 Helmut Mayer
  • 1969 bis 1974 Hubert Kunz
  • 1975 bis 1985 Dirk Tries
  • 1986 bis 1987 Gregor Klippel
  • 1988 bis 2005 Alois Schubach
  • 2005 bis 2019 Michael Schubach
  • Seit 2019 Stefan Kuhn