normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten   
     +++  Neujahrsempfang 2018  +++     
     +++  Der Bürgermeister informiert!  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Zukunftsrat der Verbandsgemeinde Rheinböllen

 
 

Am Markt 1
55494 Rheinböllen

Telefon 06764 39-0
E-Mail E-Mail:
Weitere Informationen  

Weitere Informationen:

 Übersicht
 Lage & Anfahrt
 Veranstaltungen
 Kurstermine
 Gastroangebote
 Filmvorführungen
 Fotoserien
 Stellenanzeigen
 
 
 
 

Vorstellung:

 

 

Am 11. Juni 2013 fand das Projekt ZukunftsiDeeen seinen vorläufigen Höhepunkt. Mehr als 200 Bürger machten sich auf den Weg in die Hunsrückhalle nach Simmern, um über den Projektverlauf und die Ergebnisse der letzten Monate informiert zu werden.

 

Unter den Gästen war auch Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die in ihrer Rede die Besonderheit des Projektes, nämlich die Verknüpfung der Themengebiete der Erneuerbaren Energien und der Daseinsvorsorge, betonte und gleichzeitig die Geschlossenheit des Landkreises, der das Projekt in enger Zusammenarbeit mit allen Verbandsgemeinden und der Stadt Boppard durchführte, lobte.

 

Im Anschluss an die Rede der Ministerpräsidentin stellten Prof. Peter Heck vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) mit Sitz am Umwelt-Campus in Birkenfeld sowie Frau Prof. Troeger-Weiß und Herr Prof. Domhardt vom Steinbeis Beratungszentrum mit Sitz an der Technischen Universität in Kaiserslautern die zentralen Aspekte des Projektes vor. So wurden durch die wissenschaftliche Begleitung im Zeitraum von September bis Dezember 2012 insgesamt sieben Zukunftswerkstätten in allen Verbandsgemeinden und der verbandsfreien Stadt Boppard durchgeführt. Fast 400 Teilnehmer erarbeiteten über 600 Vorschläge, Maßnahmen und konkrete Projektideen, wie ihre Heimat in Zukunft aussehen soll.

 

Insgesamt fünf Themenfelder stellten sich über alle Zukunftswerkstätten hinweg als besonders bedeutend heraus. So sahen die Teilnehmer den größten Handlungsbedarf in den Bereichen: Mobilität, Nahversorgung, Medizin, Dezentrale Energieversorgung und Teilhabe sowie Gebäudemanagement und Energieeffizienz. Zu diesen fünf Themen wurden von Februar bis April dieses Jahres jeweils sogenannte Werkstattgespräche mit lokalen aber auch überregionalen Experten geführt. Im Rahmen dieser Gespräche wurden die Ideen und Vorschläge der Bürger diskutiert und weiter vertieft. Erste Erfolge konnten hier bereits erzielt werden. So sollen bspw. die Erfahrungen aus den bereits bestehenden Bürger-Nahwärmenetzen genutzt werden und ein Handlungsleitfaden für weitere an dem Thema interessierte Bürgermeister erstellt werden.

 

Da hinter den bereits realisierten Projekten und den vielen ProjektiDeeen großes ehrenamtliches Engagement steht, standen einige lokale Macher im Interview mit Herrn Prof. Heck und Herrn Prof. Domhardt Rede und Antwort. Unter den Interviewpartnern waren etwa die Gemeindeschwester Conny Eich aus der Ortsgemeinde Reich, Herr Assmann als Vertreter des Dorfladens in Lingerhahn, Ortsbürgermeister Aloys Schneider, der in Külz bereits ein Bürger-Nahwärmenetz betreibt oder Peter Wust, der ebenfalls in Külz sein ehemaliges Elternhaus zu einer Seniorenwohngemeinschaft umgebaut hat.

 

Doch wie wird es nun weitergehen? Eines steht für Landrat Bertram Fleck schon jetzt fest: „Hier und heute wird der Prozess nicht beendet sein!“ In den nächsten Wochen und Monaten wird an der Ausgestaltung eines politischen Beirates – dem „Zukunftsrat“ – gearbeitet, der auf die vielen Ideen auch konkrete Taten folgen lassen soll.

 

Zu guter Letzt unterzeichneten die sechs anwesenden hauptamtlichen Bürgermeister und ein VG-Beigeordneter das „Rhein-Hunsrücker Zukunftsprotokoll“, in dem sie sich dazu bereit erklärten das Erreichen der Ziele des Projektes zu unterstützen und eine dauerhafte Fortführung des angestoßenen Prozesses anzustreben. Im Rhein-Hunsrück-Kreis stehen somit alle Uhren auf „Zukunft“!

 

Zukunftsrat

Foto: Rhein-Zeitung

 

Weitere Links:

www.zukunftsideeen.de

www.statistik.rlp.de

 

 

Sagen Sie uns hier Ihre Meinung!

 

Kontaktformular

 

Forum

(Anmeldung)

(Sind Sie noch nicht registriert?)